Handy spiele top ten

Pokémon Duel APK
Contents:


  1. Monument Valley 2
  2. Smartphone: 9 empfehlenswerte Spiele-Apps für Kinder
  3. Handyspiele: Die 20 besten Mobile Games für Android, iPhone und iPad - NETZWELT
  4. Games für iOS & Android - die besten Spiele-Apps 2018

Es gibt also, die freie Fläche geschickt über das Spielfeld zu manövrieren, um alle Kacheln in die vorgeschriebene Richtung verschieben zu können. Einmal vom Pin gelöst, lassen sich die Kacheln in beliebige Richtungen schieben, was die Arbeit vereinfacht. Bald kommen mehr Mechaniken hinzu. Etwa hinderliche Wände, die sich per Schalter verschieben lassen.

Oder auch ein Knopf, der alle Kacheln dreht, wodurch sich die Richtung ändert, von dem sie sich vom Pin schieben lassen. Alle Mechaniken sind selbsterklärend und fügen sich so in den entspannten Minimalismus des Spiels ein. Sind die Hintergründe farbenfroh und detailliert gehalten, ist das Spielgeschehen im Vordergrund komplett schwarz, wie ein Schattenspiel oder Scherenschnitt. Spieler steuern ein kleines, wuscheliges Wesen durch einen gefährlichen Wald. Auch die Bewohner des Waldes können unangenehm werden. Auf seiner Rettungsmission wird das wuschelige Wesen Tausend Tode sterben.

Doch zum Glück startet man immer wieder direkt vor dem Hindernis, das zum Ableben führte und kann es erneut probieren. Der schwierige Plattformer ist kostenlos. Nackt, frierend und ohne Orientierung auf einer unbekannten Insel zu stranden, ist unangenehm genug. Wenn dann noch ein Dinosaurier vorbeischaut, wird es wirklich hässlich. Einsam und verlassen müssen Spieler auf der Insel ums Überleben kämpfen und Nahrung, Kleidung, Unterkunft und am besten noch eine Waffe beschaffen. Im Spielverlauf lassen sie sich sogar zähmen und als Reit- und Arbeitstiere nutzen.

Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg voller Gefahren, der zum Glück nicht allein begangen werden muss. Im Online-Multiplayer lassen sich Freunde finden, um Dorfgemeinschaften zu gründen und schneller voranzukommen. Diese Optionen ermöglichen eine erstaunliche Spieltiefe für ein Smartphone-Spiel.

Leider verlangt diese Komplexität vielen Smartphones auch alles ab. Da kann es schonmal ruckeln. Spieler steuern ein Raumschiff von links nach rechts durch die Level und treffen dabei pausenlos auf Gegner. Dauerfeuer von beiden Seiten ist programmiert. Gute Reaktionen sind gefragt, um bis zum Ende durchzuhalten und einem der riesigen Endgegner gegenüberzutreten.

Da man ohnehin die ganze Zeit durchfeuert, macht das Raumschiff das automatisch. Nur wenn mal nicht geschossen werden soll, können Spieler mittels Daumendruck eine Feuerpause einlegen. Das ist durchaus notwendig, denn manche Ziele müssen geschont werden - sonst gibt es Punktabzug. Das bringt Abwechslung ins Dauerfeuer, ebenso wie die verschiedenen Level, die ins All, in tiefe Höhlen oder auf fremde Planeten führen und alle ihre Besonderheiten mitbringen.

Den abwechslungsreichen Shooter gibt es für 7,99 Euro im App Store. Denn bei anderen Billard-Simulationen sind die virtuellen Gegner oft entweder keine Herausforderung oder Spieler sind chancenlos. Stattdessen wird Kugel um Kugel versenkt und der Highscore gejagt. So können Kugeln taktisch angespielt werden, um immer die Tasche zu erwischen, die am meisten einbringt. Nach drei Nullnummern ist das Spiel vorbei. Neben diesem normalen Spielmodus gibt es noch spezielle Herausforderungen, die für Abwechslung sorgen.

Das Spiel gibt es kostenlos im App Store. Dieser Direktor ist auf die Hilfe seiner vielen Arbeiter und natürlich auf die der Spieler angewiesen. So müssen morgens erstmal alle Sinne aktiviert und die Nase gereinigt werden, damit auch der Duft des Kaffees wahrgenommen werden kann. So durchläuft man die komplette Routine eines Tages und lernt dabei mehr über die Vorgänge im eigenen Körper. Bei den Links zu Google Play ist dies nicht der Fall. Herunterladen kann man die Apps namens "Pro Pinball" kostenlos, für drei Euro lässt sich die Werbung abschalten. Wer sieben Euro ausgibt, bekommt noch einige Zusatzfunktionen, die man aber für ein wenig Flippern zwischendurch nicht unbedingt braucht.

Ein supersimples, aber hochemotionales Duell für iOS und Android - und eigentlich nur ein Teil einer Minispiel-Sammlung, die sonst aber nur Langweiliges bietet. Mit einer grünen Fellkugel als Hauptfigur hat das rund fünf Euro kostende Jump'n'Run aber auch seinen ganz eigenen Charme. Stapeln, stapeln, stapeln - darum geht es in "Stack". Die kostenlose App für iOS und Android ist extrem simpel und genau deswegen beliebt.

Die Fliesen müssen per Tipp aufs Display so gestoppt werden, dass sie exakt übereinander liegen. Wer sich beim Spielen nicht von der Werbung irritieren lassen möchte, kann sich für knapp zwei Euro von ihr freikaufen. Das Ganze ist ein kniffliges, buntes und nett animiertes Rätselspiel. Es kostet knapp zwei Euro. Bei Tag und bei Nacht rast man schicke Schneepisten entlang, immer in der Hoffnung, diesmal keinen Fehler zu machen. Virtuell auf Weltreise gehen kann man in "80 Days". Es handelt sich um einen Mix aus einem Wettlauf-Brettspiel und einem "Entscheide, wie es weitergeht"-Buch.

Preispunkt: vier bis fünf Euro. Nur wer zahlt, siegt - so funktionieren viele vermeintliche Gratisspiele. Achtung: Manch einer kommt schwer wieder davon los, wenn er einmal angefangen hat. Obwohl erst erschienen, ist "Rules! Immer neue Regeln, die man sich merken muss, geben die Reihenfolge vor. Ein leichtes Spiel - eigentlich.

Monument Valley 2

Dann ist es aber doch immer wieder fordernd. Seine drei Euro ist "Rules! Es gehört sich nicht, die E-Mails von Fremden zu lesen. Der Spieler scrollt sich durch die Nachrichten des Handy-Besitzers und versucht etwa, Passwörter zu knacken. Mit der Zeit entfaltet sich eine Geschichte über Liebe und sexuelle Selbstbestimmung.

Wer gern mit Zahlen hantiert, kann sein Glück bei "Threes! Die Steuerung ist kinderleicht, die verschiedenen Spielmodi versprechen stundenlange Retro-Unterhaltung. Die App gibt es für iOS und Android. Auf die angebotenen In-App-Käufe lässt sich problemlos verzichten. Das knuffige Wesen aus "Badland 2" hat eine geringe Lebenserwartung: Mal wird es zwischen Zahnrädern zermalmt, mal bleibt es an einer schleimigen Giftpflanze kleben. Zum Glück hat es genügend Artgenossen, die der Spieler durch den Wald lotsen kann.

Der zweite Teil von "Badland" überzeugt durch noch mehr knifflige Levels und einen hörspielreifen Soundtrack. Dieses Paket soll an eine bestimmte Stelle des Bildschirms gelangen. Als Joel an Krebs erkrankt, ist er noch nicht mal alt genug für den Kindergarten. Auch an Joels wirren Kinderträumen kann der Spieler teilhaben. Das Spiel für gut fünf Euro beweist, wie erzählerisch und einfühlsam Computerspiele sein können.

Die kurzweilige App eignet sich für alle Altersklassen. Sie ahnen schon: Das ist leichter gesagt als getan, die Entwickler haben sich nämlich allerlei Gemeinheiten ausgedacht. Mit einfachen Wischgesten bewegen wir den haarigen Helden durch eine endlose Röhre, in der es Querstreben, Flammenwerfer, Kreissägen und viele fiese Hindernisse auf eine Kollision mit dem Reisenden anlegen.

Weil die Spielfigur von sich aus immer wieder in Richtung der Bildschirmmitte driftet, kann schon eine einzelne unaufmerksame Sekunde zum fatalen Ende führen. Immerhin 60 Spielfiguren lassen sich hier mit der Zeit freispielen, die kommen zum Teil auch mit unterschiedlichen Eigenschaften oder Spezialfähigkeiten daher. Das Gameplay bleibt aber stets linear und simpel.

Extras via freiwilliger Werbung. Zwingend notwendig werden solche Extras hier aber nie.

Smartphone: 9 empfehlenswerte Spiele-Apps für Kinder

Wer partout keine Werbung sehen will, muss bei dem Spiel so nur ein vertretbares Minimum ertragen. Ein harmloser aber geschickt inszenierter Zeitvertreib, der mit kurzen Spielrunden einen prima Pausenfüller abgibt. Gelassenes Gameplay in prächtiger Umgebung: Bei Tiny Bubbles erwartet Fans von Knobelspielen ein besonders atmosphärischer Titel mit mehr als abwechslungsreichen Levels. In einer verträumten und beruhigend trägen Unterwasserwelt müssen wir hier Luftblasen mit Farben füllen, nach dem MatchPrinzip verschwinden diese dann aus der Anordnung, sobald wir eine entsprechend lange Kette geschaffen haben.


  1. Beste Handy Spiele | Spiele App | Top 10 | Charts.
  2. Top Ten der Spiele - iOS-Game-Charts: Monsterhaie, Kerker und ein Malbuch;
  3. handy datenvolumen überwachen.
  4. Die besten Handyspiele: Mobile Games für Android und iOS.

Dank Farbmischungen und diversen Gemeinheiten, wie etwa einem kleinen dreisten Fisch, der für jeden unserer Züge neue Bläschen erzeugt, bleibt das Gameplay hier anspruchsvoll. Die App kann mit 60 Bildern pro Sekunde, einer prima Soundkulisse und mit lobenswert geschmeidiger Spielmechanik auf Anhieb begeistern.

Leider sind manche Erläuterungen in der App noch nicht ins Deutsche übersetzt.

Am besten mit Kopfhörern. Das entspannte Gameplay lebt bei dieser App auch von einer atmosphärischen Sound-Kulisse: Für den höchsten Spielgenuss empfehlen sich da Kopfhörer. Wer auf den angewiesen ist, kann das mit einem integrierten Sehtest in ein paar Sekunden herausfinden. In vielen spannenden Levels müssen wir einen putzigen Roboter bei diesem ausgefuchsten Denkspiel durch verrückte Experimente führen. Mancher Smartphone-Nutzer fühlt sich da gleich wie zuhause, in allerlei bunten Levels müssen wir den energiehungrigen Robby nun von einem irren Experiment zum nächsten führen, bevor dem endgültig der Saft ausgeht.

In vier Spielmodi mit immerhin rund rätselhaften Levels, geht es hier dann drunter und drüber - und das im wahrsten Sinne des Wortes: Physikbasierte Objekte laden zum Herumspielen ein und mit einem enthaltenen Level-Editor dürfen wir auch eigene Spielabschnitte basteln. Hinweise und Tipps helfen in vertrackten Situationen und wer einmal partout nicht weiterkommt, der kann einzelne Abschnitte auch überspringen, wenn er sich im Gegenzug ein freiwilliges Werbevideo ansieht.

Zahlreiche Extras sollen Spieler bei der Stange halten. Robby können wir so neue Gesichter verpassen, Hüte aufsetzen oder eine Schleife umbinden. In handgefertigten Levels voller verrückter Maschinen und Mechanismen können wir in diesem Knobelspiel mühelos freie Stunden versenken. Oldschool-Ballern aus der Vogelperspektive: In diesem fulminanten Arcade-Spektakel legen wir uns mit bildschirmfüllenden Bossen an und lassen es mal richtig krachen. Sie wissen es nicht? Ist auch egal, mit dem Beantworten kryptischer Fragen hat das Spiel am Ende sowieso nichts zu tun.

Der rasante Arcade-Shooter versetzt Spieler ins Cockpit eines brachial bewaffneten Kampfjets und lässt mit cineastischen Schlachten, bildschirmfüllenden Effekten, Raketen, Lasern und mit gewaltigen Todesstrahlen schnell das Spielhallen-Feeling der frühen Genre-Könige aufleben. Die Bedienung fällt hier auch am Touchscreen leicht, beim Freispielen neuer Jäger, Waffen und Spezialfähigkeiten vergeht ein Nachmittag wie in der Zeitmaschine und die Kampagne gibt uns mit immerhin 70 Levels jede Menge zu tun.

Handyspiele: Die 20 besten Mobile Games für Android, iPhone und iPad - NETZWELT

Besonders im späteren Spielverlauf zieht der Schwierigkeitsgrad deutlich an, was Spieler wohl auch zum Kauf von Boni und Extras bewegen soll, zwingend notwendig wird das aber nie. Ein Mehrspielermodus ist ebenfalls verfügbar. Top Grafik und satter Sound. Mit prächtigen Hintergründen, geschmeidigen Animationen und abwechslungsreichen Gegnern verspricht der actionlastige Titel langfristige Unterhaltung.

Die besten Spiele Apps für 2019 (Android & iPhone)

Auch die Begleitmusik lebt vom typischen Arcade-Charme und Soundeffekte schallen punktgenau und knackig aus den Lautsprechern. Klasse: Die Bedienung funktioniert über Wischgesten an jedem beliebigen Bildschirmpunkt, so laufen Spieler keine Gefahr, sich mit dem eigenen Finger die Sicht aufs Wesentliche zu verdecken.

Ein packendes Ballerspiel mit grundsolider Spielmechanik, diversen Inhalten zum Freispielen und mit einem kniffligen aber angemessenen Schwierigkeitsgrad. Die Aliens sind zur Erde gekommen und haben den sagenumwobenen Stein des Gleichgewichts geklaut!


  1. iphone 6s Plus whatsapp nachrichten mitlesen.
  2. Top Ten der Game-Apps: Verstrahlte Stunden mit dem Handy | Netzwelt.
  3. iPhone-Spiele.

Das hat aber auch etwas für sich: Den Weltraumräubern dürfen wir das jetzt nämlich doppelt und dreifach heimzahlen. Das flotte Ballerspiel aus der Vogelperspektive setzt auf Pixel-Grafik mit Retro-Charme und sorgt mit einem beeindruckenden Waffenarsenal für Abwechslung: Mehr als verschiedene Wummen warten hier darauf, die Menschheit zu retten.

Neben Nah- und Fernkampfwaffen stehen auch diverse Spezialfähigkeiten zur Verfügung, die sind je nach Spielfigur unterschiedlich und helfen uns besonders in brenzligen Situationen dabei, das Blatt noch einmal zu wenden. Das ständige Schlachten-Geplänkel ist nämlich gar nicht so einfach: Level-Bosse, haufenweise Weltraumschergen und begrenzte Ressourcen verlangen hier nach spielerischem Geschick. Kleine Zielhilfen und eine funktionale Steuerung kommen uns dabei aber entgegen: Während wir mit einem Bildschirm-Knopf dem Sperrfeuer der Feinde ausweichen, dient der zweite Button dem Steuern der oft imposanten Knarren - die Bedienung geht so auf Anhieb intuitiv von der Hand.

Games für iOS & Android - die besten Spiele-Apps 2018

Bis zu vier Spieler im Multiplayer-Modus. Klasse: Bei Soul Knight müssen wir die blöden Aliens nicht allein ins galaktische Jenseits befördern: Bis zu vier Spieler können hier gemeinsam gegen die gegnerischen Horden antreten. Das klappt wahlweise über eine gemeinsame WLAN-Verbindung, ein einzelnes Android-Gerät kann aber auch als mobiler Hotspot fungieren und die Geräte ersatzweise miteinander verbinden. Trotz einfachen Spielregeln punktet dieses Denkspiel mit kniffligen Herausforderungen.

Ein Zweispieler-Modus ist ebenfalls verfügbar. In etwas mehr als 75 Levels geht es dabei titeltreu darum, ein Muster symmetrisch zu spiegeln, das ist dann aber natürlich oft schwieriger, als es erst einmal klingt. Einen Timer können wir in den Levels nach Belieben an- oder abschalten, das Gameplay geht dann auf Wunsch auch sehr gelassen von der Hand. Schön: Ein Zweispieler-Modus wird hier an nur einem Gerät unterstützt.

Dabei sitzen sich die Spieler gegenüber und müssen versuchen, das gleiche Muster schneller zu lösen, als der Kontrahent. Ein endloser Überlebensmodus ist ebenfalls verfügbar und lädt zum Dauerzocken ein.

Spielspaß für zwischendurch

Upgrade wirft die Werbung raus. Diese Videos lassen sich nach ein paar Sekunden zwar wegdrücken, melden sich aber zuverlässig bei jedem neuen Level. Trotz einfachster Spielregeln stellt uns diese App immer wieder vor knifflige Herausforderungen. Zum entspannten Sofa-Knobeln ist der Titel mit angenehmer Musik und dem stetig anziehenden Schwierigkeitsgrad prima geeignet. In diesem Spiel hat die Zombie-Apokalypse den Planeten ruiniert. Das ist aber nicht nur schlecht: Der Job des Zombie-Jägers wird jetzt nämlich endlich wieder fürstlich entlohnt.

Die untoten Horrorgestalten sind hier nämlich kein Grund für Furcht und Angst, ganz im Gegenteil: Mit den Gehirnfressern lässt sich mächtig Kohle machen, indem wir sie kurzerhand zu Cocktails, Snacks und Knabbereien verarbeiten. Na dann Mahlzeit! Absurder Genre-Mix mit Spielwitz. Albern, absurd aber auch wunderbar witzig: Das abgedrehte Spielkonzept kann uns bei Zombie Catchers mit schrägem Humor und abwechslungsreicher Spielmechanik prima unterhalten.

Einfache Idee mit gekonnter Umsetzung: Als Verkehrs-Kontrolleur müssen wir in diesem Logik-Spiel dafür sorgen, dass auf zunehmenden komplexen Kreuzungen keine fatalen Unfälle passieren. Wenn Sie sich auch manchmal über die katastrophale Verkehrsführung in Ballungszentren aufregen, dann können Sie beim Intersection Controller endlich beweisen, dass Sie es besser können.